Soundwave® Ennis by Frank Lloyd Wright

Frank Lloyd Wrights hypnotisierendes Muster für die Betonblöcke, aus denen das Ennis-Haus (siehe unten), das letzte übrig gebliebene Textilhaus gebaut wurde, diente als futuristischer Hintergrund für Filme und wurde mehrfach in Geschichtsbüchern verewigt.

Jetzt wurde das Ennis-Muster auf die Soundwave® Wandabsorber übertragen, dem Markenzeichen von Offecct.

Das Ennis-Blockmuster ist nicht nur schön, es absorbiert auch hervorragend den Schall und trägt zu einer angenehmeren Raumakustik bei.

"Indem wir das Design von Wright intakt halten, es aber von Beton (ohne akustische Eigenschaften) auf unser Filzmaterial übertragen, wird es zu einer leistungsstarken Akustikplatte", sagt Anders Englund, Design Manager bei Offecct.

Offecct Soundwave Ennis

Frank Lloyd Wright

Frank Lloyd Wright

 


Frank Lloyd Wright (1867-1959) gilt als einer der größten Architekten des 20. Jahrhunderts.

Wright war ein amerikanischer Architekt, der dafür bekannt war, den ersten einheimischen amerikanischen Architekturstil zu schaffen, der als Prairie-Stil bezeichnet wird.

Wright glaubte, dass wir alle das Recht haben, unabhängig von unserem wirtschaftlichen oder sozialen Status, ein schönes Leben zu führen. In seiner Arbeit hat er den offenen Grundriss entwickelt, neue Bautechniken erarbeitet und eine Tradition für die Verwendung von natürlichen und lokalen Materialien kultiviert.

Wright betrachtete den Innenraum eines Gebäudes als ebenso wichtig wie sein Äußeres. Er entwarf alles, von Möbeln bis hin zu Grafiken. 

 


Das Ennis-Haus

Frank Lloyd Wright schuf in den 1920er Jahren vier Häuser in Kalifornien, die als "textile Blockhäuser" bekannt wurden, in denen er den künstlerisch limitierten Werkstoff Beton zu einem Konstruktionselement von aussergewöhnlicher Qualität umwandelte. Jedes dieser Häuser wurde mit einem System aus quadratischen Betonblöcken mit einem einzigartigen grafischen Muster entworfen und gebaut.

Das hypnotisierende Muster für den Betonblock der letzten verbliebenen Textilhäuser von Frank Lloyd Wright mit dem Titel "The Ennis House" (1924) wurde als Kulisse für den futuristischen Film "Blade Runner" verwendet. Das Haus hat einen grossen Einfluss auf die Architekturgeschichte.

Das Ennis-Haus wurde für Charles und Mabel Ennis entworfen und ist das grösste und einzige dieser intakten Versuchsgebäude. Heute ist das Ennis Haus in Privatbesitz und es ist im National Register of Historic Places aufgeführt.

ennis_house_los_angeles_frank_lloyd_wright.jpg