Viewing entries tagged
Soundabsorber

HOME-CINEMA-BAU FÜR EINEN AUDIO-ENTHUSIASTEN

HOME-CINEMA-BAU FÜR EINEN AUDIO-ENTHUSIASTEN

Homecinema-Bau der Bellton AG in akustischer perfektion

Wer ein Eigenheim besitzt und zugleich noch im Keller ein Hobbyraum zur Verfügung hat, sollte sich spätestens ab dann ernsthafte Gedanken zu einem eigenen Home-Cinema machen. Die Idee ist grundsätzlich einfach, sofern keine grossen Erwartungen gestellt werden. In jenem Projekt wurde jedoch bald klar, dass es sich hierbei nicht um Akustikmassnahmen «ab der Stange» handelt. Für ein Projekt dieser Grössenordnung war eine professionelle Designplanung unerlässlich. Ein ausgewogenes Schallfeld, Dolby zertifizierte Nachhallzeiten und zu guter Letzt: die Vermeidung von Schall in benachbarte Wohnräume - für die Bellton AG eine willkommene, gleichzeitig auch die grösste Herausforderung. Das Design wurde als Raum-in-Raum Konzept auf ein RFZ-Sweepspot (Reflection Free Zone) ausgearbeitet und hat sich schon während einer ersten Simulation als ideal herausgestellt.

Um eine Transformation des Luftschalls auf ein festes Medium wie Beton zu vermeiden, wurden die schon bestehenden Wände mit KNAUF Silentboards doppelt beplankt, welche mitunter auch komplett vom Rest der Baumasse mit Schwingungshänger entkoppelt wurden. Die Füllmasse wurde aus 30cm fester Steinwolle vom Typ 1+3 verbaut, um verschiedene Strömungswiderstände zu erhalten. Ein grosses Augenmerk wurde auch auf die Verminderung von physikalisch-normal auftretenden Raummoden gestellt -im Fachjargon auch als «stehende Wellen» bekannt. Eine KNAUF-Lochplatte wurde in der rückseitigen Wand montiert, um reflektierende Frequenzen im Tiefbass zu absorbieren. Die Higlights: Ein optisch zum Raum angepasstes Deckensegel mit direkter und indirekter Beleuchtung der Marke Philips Hue©, eingepassten Ecophon Solo Absorbern, ein Skyline Diffusor und ein Nussbaum Finish trugen zum optischen Endresultat bei. Für die Diffusion der auftretenden Schallwellen an den Seitenwänden wurden in der Bauphase parallele Wände vermieden und für eine funktionelle und optische Aufwertung 4 Stk Wavy® Paneelen von PLY PROJECT verbaut, welche auch indirekt mit Philips Hue© beleuchtet wurden. Durch die spezielle Sandwich-Konstruktion der WAVY® Panels, mit geschlizter Holz-Aussenhaut, können die dynamischen Wellenformen perfekt in den dafür notwendigen Radien angeordnet werden. 

Als Rückseitiger Absorber bedienten wir uns einer Idee von Hermann von Helmholtz. Ein Helmholz-Resonator wird für schmalbandige Resonanzen in kleiner Packungsdichte gefertigt, welcher Schallwellen auf ein Minimum absorbiert und in kinetische Energie umwandeln.

Herzlichen Dank dem Bauherrn, dass wir dieses akustische Highlight realisieren durften.